Dienstag, 30. Juni 2009

Achtung, Baustelle!

Unsere Einfahrt hätte schon lange saniert gehört. Teile sind abgesunken, alles war uneben und manche Steine waren porös. So sah der Belag aus.

Und der Weg am Haus entlag war auch marode

Also musste der Bagger her und erstmal unmengen Knochensteine abtragen.


Seht ihr den Betondeckel rechts im Bild? Das war eine alte Sickergrube. Diese musste aufgefüllt und zugemauert werden.


2 Containerladungen Schotter drauf und noch schön plattgerüttelt.

Und gestern Abend sah es dann so aus.

Ich freu mich wie Bolle, wenns endlich fertig ist und finde es so schon schön. Die ganze Woche über wird also nun jeden Abend dran gewerkelt.

Liebe Grüße, Iris

Kommentare:

  1. hallo Iris!
    sieht ja schwer nach (Foto)Arbeit aus ;) Aber Bagger und so Gerät ist halt nur für unsere "Nebengeräusche" bestimmt!!! Erinnert mich ein bisschen an die Sendung "Ab ins Beet" und an den genial-schlauen Klaus mit seiner Laube.

    also noch viel Spass beim Fotografieren
    und freu dich auf die NEUE Einfahrt

    lg Christa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, danke für die nette Begrüßung

    Bei euch gehts auch ganz schön rund.
    Pflaster ihr den Weg selber?
    Wir müssen auch noch den Autoabstellplatz und den Weg zum Haus pflastern, das ist sooo teuer *bäh* und wir trauen uns nicht selber drüber, jetzt holen wir mal 1000 Angebote ein.

    Darf ich dich noch fragen, woher du den Schnitt für die Knotentasche hast? Die sieht so toll aus *schwärm*

    Liebe Grüße
    Pippi

    AntwortenLöschen
  3. Das schaut aber nach arbeit aus und das in dieser Hitze.Ihr seid echt nicht zu beneiden!
    Dafür wird´s nachher aber meist um so schöner!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen